Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot.

Diskutiere Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. im Windows 11 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 11 Foren; Bei meinem neuen PC hat das alles so geklappt, da läuft jetzt die Version 22H2. Bei meinem etwas älteren Laptop lenovo G560, auf dem seit Monaten...
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #1
hkdd

hkdd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
19
Ort
Dresden
Version
21H2 (Build 22000.708)
System
Ryzen 7 1800X, 32 GB DDR4, ASUSTeK Computer Inc PRIME X370 PRO, GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5
Bei meinem neuen PC hat das alles so geklappt, da läuft jetzt die Version 22H2.
Bei meinem etwas älteren Laptop lenovo G560, auf dem seit Monaten Windows 11 (21H2) läuft, ist ein Update auf 22H2 leider unmöglich. Es wird reklamiert => Kein TPM 2.0 (hat dieser Laptop auch nicht).
Die bisherigen Möglichkeiten, Windows 11 auch auf älteren PCs ohne TPM 2.0 zu nutzen, sind nun mit der Version 21H2 ans Ende angekommen.
Oder hat jemand eine Möglichkeit gefunden, WIn11 ab 22H2 auch auf solchen Geräten zu nutzten ?
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #2
Msfreak

Msfreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
687
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #3
ThorstenBerlin

ThorstenBerlin

Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
45
Ort
Berlin
Version
Windows 11 (aktuellste Version) als NICHT-Insider
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #4
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
364
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro (noch)
System
MSI B460M-A Pro + TPM 2.0-Modul, Intel Core i5-10400, 12 Kerne, 16 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
Oder hat jemand eine Möglichkeit gefunden, WIn11 ab 22H2 auch auf solchen Geräten zu nutzten ?
Ja klar! Ich habe die neue Win 11-ISO heruntergeladen und mit Rufus auf einen Installationsstick gebracht. Dabei werden die Limitationen der Original-ISO ausgehebelt.
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #5
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
1.396
Hier noch ein Video
Das dort angesprochene Script werde ich demnächst testen.
Also gibt es derzeit noch keine Erfahrungen meinerseits damit.
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #6
Msfreak

Msfreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
687
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Und noch ein Video 😎
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #7
hkdd

hkdd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
19
Ort
Dresden
Version
21H2 (Build 22000.708)
System
Ryzen 7 1800X, 32 GB DDR4, ASUSTeK Computer Inc PRIME X370 PRO, GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5
Danke für die vielen Hinweise...
Ich habe es gerade mit folgender Anleitung probiert, leider ohne Erfolg.
Anleitung: Windows 11 22H2 auf älteren Geräten installieren
@Sabine, mit Rufus habe ich ja seinerzeit Win11 auf diesem Laptop installiert. Ich werde es nun nochmals mit der aktuellen ISO von Win11-22H2 versuchen.
Die anderen Varianten kann ich auch noch versuchen, falls Rufus ebenfalls nicht klappt.
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #8
Msfreak

Msfreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
687
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
@hkdd
ich habe dir in #7 zwei Links gepostet, die funktionieren. Damit sind alle meine inkompatiblen VMs auf 22H2 gepatcht worden.
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #9
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
364
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro (noch)
System
MSI B460M-A Pro + TPM 2.0-Modul, Intel Core i5-10400, 12 Kerne, 16 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
Die anderen Varianten kann ich auch noch versuchen, falls Rufus ebenfalls nicht klappt.
Mit dem neuesten Rufus 3.20 klappt das! So habe ich auch einige "inkompatible" Rechner per Inplace Upgrade umgestellt.
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #10
hkdd

hkdd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
19
Ort
Dresden
Version
21H2 (Build 22000.708)
System
Ryzen 7 1800X, 32 GB DDR4, ASUSTeK Computer Inc PRIME X370 PRO, GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5
@Alle
ich habe die von mir in #12 genannte Variante nochmals gemacht, ich hatte beim ersten mal nicht gewählt => "keine Updates".
Das habe ich nun gemacht und es hat alles funktioniert. Nun läuft auch auf meinem betagten lenovo Win11 22H2.
Allerdings bekomme ich beim anschließenden fälligen Update KB5017859 den Fehler 0x80248007.
@Sabine, ich werde auf jeden Fall einen neuen Rufus-Stick erstellen, weil ich für einen Bekannte auf dessen älterem Laptop, der derzeit noch mit Win8.1 läuft, auf Win11 umstellen, dort, wenn es mit Upgrade 8.1 => 11-22H2 nicht klappen sollte, mit einem Clean-Install.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #11
hkdd

hkdd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
19
Ort
Dresden
Version
21H2 (Build 22000.708)
System
Ryzen 7 1800X, 32 GB DDR4, ASUSTeK Computer Inc PRIME X370 PRO, GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5
mit den entsprechenden Tricks
Wenn ich also die PCs von Bekannten mit Tricks auf Win11 umstelle, dann haben die Probleme beim Update auf eine neue Version. Und das mit den Tricks können die nicht ohne Hilfe, deshalb nicht praktizierbar.
Fazit: doch lieber bei Windows 10 bleiben.
Wie lange wird Windows 10 noch nutzbar sein ?
Ich wundere mich, dass die letzte Win10-Version die 21H2 ist - es fehlt die 22H1 und die 22H2 - macht MS bereits jetzt nichts mehr an Win10 ?

##############

Redirecting
Mit den hier genannten Maßnahmen habe ich nun auch das anstehende Update erfolgreich durchgeführt.
KB2267602, KB5017271, KB5019311


... sehr viel Bastelei ...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #12
Msfreak

Msfreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
687
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Fazit: doch lieber bei Windows 10 bleiben.
Wie lange wird Windows 10 noch nutzbar sein ?
Ich wundere mich, dass die letzte Win10-Version die 21H2 ist - es fehlt die 22H1 und die 22H2 - macht MS bereits jetzt nichts mehr an Win10 ?
... Windows 10 wird noch bis Oktober 2025 unterstützt.
Und die derzeitige aktuelle Windows-10-Version ist die 21H2 19044.2075, wann und ob ein neues Funktionsupdate kommt weiß ich leider nicht.
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #13
ThorstenBerlin

ThorstenBerlin

Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
45
Ort
Berlin
Version
Windows 11 (aktuellste Version) als NICHT-Insider

Wann kommt das finale Support-Ende von Windows 10?​


Nach aktuellem Stand ist das offizielle “Deaktivierungsdatum” (O-Ton Microsoft), also das End of Life, der 14. Oktober 2025. Ab dann wird es – voraussichtlich – keine weiteren Updates mehr für Windows 10 geben. Ausgenommen sind davon die sogenannten LTSC-Fassungen.

(Quelle: Windows 10 Support-Ende: Was bedeutet das EOL für Ihr Unternehmen?) (habe ich auf die Schnelle gefunden)

Und so sieht es im Moment aus (Quelle:https://changewindows.org/channels/pc ):

Screenshot 2022-10-09 190227.jpg


Ups, @Msfreak war etwas schneller...
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #14
Msfreak

Msfreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
687
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Die 19045.2075 ist m.W. Windows 10 Insider Release-Preview. Die Release-Version ist die 19045.2006.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #16
Msfreak

Msfreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
687
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Ich habe hier eine VM (Win 10 Pro) mit 19045.2006, warum mein Hostrechner (ebenfalls Win 10 Pro) die 19044.2075 hat ist mir schleierhaft, so langsam blicke ich durch diese Build-Versionen nicht mehr durch, beide Systeme sind lt. WU auf dem aktuellen Stand 🤔
Korrektur:
Die VM (Win 10 Pro) mit 19045.2006 ist lt. Befehl Winver eine 22H2, die App "Modern Winver" hat dies leider falsch angezeigt :mad:
Aber warum jetzt die VM die 22H2 erhalten hat und der Hostrechner nicht, ist mir schleierhaft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #17
hkdd

hkdd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
19
Ort
Dresden
Version
21H2 (Build 22000.708)
System
Ryzen 7 1800X, 32 GB DDR4, ASUSTeK Computer Inc PRIME X370 PRO, GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5
Nochmals Danke für Euere Hinweise und Ratschläge.
Es ist also demnächst auch bei Win10 eine Version 22H2 zu erwarten.
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #18
hkdd

hkdd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
19
Ort
Dresden
Version
21H2 (Build 22000.708)
System
Ryzen 7 1800X, 32 GB DDR4, ASUSTeK Computer Inc PRIME X370 PRO, GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5
Mit dem neuesten Rufus 3.20 klappt das!
1665550185409.png


Bei der 3.20 kann man kein no TPM / no Secure Boot einstellen, nur noch Standard...
Klappt das oder muss man die 3.17 von Rufus benutzen ?
Oder erkennt Rufus 3.20 aus der ISO-22H2 nicht, dass es sich um Windows 11 handelt ?

1665550258543.png
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #19
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
440
Ort
Tor zur Welt
Hallo,
die Möglichkeit extended ist doch in deinem Screenshot oben gezeigt und none jeweils aktivierbar.
Zumindest war es in der 3.20 InstallVersion bei mir genau so.
Vielleicht liegt es an Deiner Portable?
Bitte als Admin die InstallVersion ausführen.
Teste die bitte einmal.
 
  • Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. Beitrag #20
hkdd

hkdd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
19
Ort
Dresden
Version
21H2 (Build 22000.708)
System
Ryzen 7 1800X, 32 GB DDR4, ASUSTeK Computer Inc PRIME X370 PRO, GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5
Ja, ich habe es gefunden. Nun werde ich es auch mal in einem virtuellen Win11 testen.
 
Thema:

Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot.

Ausgegliedert: Ein Inplace Upgrade unter Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure Boot. - Ähnliche Themen

Windows 11 USB ISO mit Rufus: Hallo, ich möchte bei einem neuen PC auf Windows 11 umsteigen, die Hardwareanforderungen für Windows 11 werden erfüllt. Wenn ich bei Rufus eine...
TPM Problem nach Update auf 22H2: Hallo! Ich habe gestern Win 11 von 21H2 auf 22H2 mittels in-place update gewechselt. Seither funktioniert das TPM nicht mehr richtig. Hardware...
Windows 11 auf Lenovo Thinkpad P15s Gen 1 installieren, TMP 2.0 fehlt!: Hallo, wie schon erwähnt habe ich ein Lenovo Thinkpad P15s, leider habe ich Probleme Windows 11 zu installieren. Im BIOS kann ich die Funktion...
Unter Windows 11 22H2 funktioniert mein Adobe Acrobat Pro nicht mehr.: Mein PDF-Programm funktioniert unter Windows 11 22H2 nicht, auf einem anderen Rechner unter Windows 11 Version 21H2 aber sehr wohl.Kann ich meinen...
Windows 11 22H2 - Prozessoren: Hallo,ich würd gern wissen, ob nicht supportete prozessoren, das 22H2 Windows 11 Update auch bekommen.Auf meinem nicht supportetem Laptop läuft...
Oben