Explorer Netzwerkanzeige fehlt

Diskutiere Explorer Netzwerkanzeige fehlt im Windows 11 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 11 Foren; Es ist irgendwie der Klassiker :-( Die Ausgangssituation ist: via LAN-Kabel und Router sind verschiedene Geräte miteinander verbunden Kabelmodem...
W

win11search

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
40
Version
WINDOWS 11 PRO
System
I7-8700K, 32 GB RAM, NVIDIA 1080TI, ASUS ROG STRIX Z370-F
Es ist irgendwie der Klassiker :-(
Die Ausgangssituation ist:
via LAN-Kabel und Router sind verschiedene Geräte miteinander verbunden
  1. Kabelmodem
  2. Fernseher
  3. Drucker
  4. Verstärker
  5. weiterer Windows 11 Computer
  6. etc.
Der Rechner ist frisch installiert worden. Der Explorer wird gestartet. Es sind im Explorer alle Ordner, wie üblich, also Dokumente, Bilder, Video, alle Laufwerke des Rechners, ggf. angeschlossene USB-Sticks zu sehen. Die Netzwerkanzeige zeigt jedoch nur
  1. Andere Geräte
  2. Drucker
  3. Multifunktionsgeräte
  4. Multimedia
  5. Netzwerinfrastruktur
  6. Scanner
Es zeigt aber nicht, was jetzt ja interessant wäre, das Objekt "Computer". Beim ersten Mal bekam ich ein POPUP, dass der Netzwerksuchdienst nicht akiv sei und ich möge diesen Einschalten. Das habe ich gemacht. Unmittelbar danach hat er offenbar Computer gesucht, sich selber gefunden und eben besagten anderen Windows 11 Rechner mit seinen Freigaben.

So soll es sein!

Doch das macht er jetzt nicht mehr :-(
Obwohl der Rechner eigene Freigaben hat, was ich z. B. mit der Powershell und dem Kommando net view \\computername erfolgreich überprüfen konnte, zeigt der seine eigenen Freigaben nicht an und es fehlt eben auch der Eintrag Computer in der zuvor genannten Liste. Dieser Eintrag erscheint auch nicht, wenn der zweite Computer hochgefahren wird. Dafür sehe ich aber dessen Freigaben auf der linken Seite im Explorer unter Netzwerk.

Ich verstehe nicht wieso mich dieses Problem nun mehr seit der ersten Version von Windows 10 begleitet und nach wie vor nicht behoben ist.

Gibt es dann dafür keine Lösung?
Unter "Freigabeoptionen für unterschiedliche Netwerkprofile ändern" habe ich die Netzwerkerkennung eingeschaltet und das automatische Setup ist aktiviert. Ebenso ist die Datei- und Druckerfreigabe aktiviert. Das Profil ist auf "privat" gestellt. Auch bei Gast habe ich die zuvor genannten Eigenschaften aktiviert

Ich weiß einfach nicht, was ich sonst noch machen soll. Ich weiß dass es da mal einen Computerbrowserdienst gab oder gibt. Ich hatte eigentlich gedacht, dass Windows 11 zufällig, wenn mehrere Computer im Netzwerk sind, einen dazu auswählt. Aktuell ist aber nur der Rechner eingeschaltet, mit dem ich hier gerade diesen Beitrag tippe. Dennoch werden seine Netzwerkfreigaben im Explorer nicht angezeigt, während diese vorhanden sind, funktionieren und per PowerShell line-command auch angezeigt werden. Das sie funktionieren habe ich ausprobieren können.

Hat wer irgendwie eine Idee woran das liegen könnte?
 
Argor

Argor

Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
72
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Die Pc's sind in derselben Domain/Workgroup ?
Sie lassen sich untereinander anpingen ? Also selbes Net/Subnet ?

Was haben wir noch ? Die Topologie ist aktiviert im Netzwerkadapter ?

Screenshot 2022-06-17 114344.png
 
W

win11search

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
40
Version
WINDOWS 11 PRO
System
I7-8700K, 32 GB RAM, NVIDIA 1080TI, ASUS ROG STRIX Z370-F
Das ist der übernächste Schritt :-) Der erste Schritt ist die Lösung des von mir geschilderten Problems. Im Moment ist nur EIN Rechner oben und ich sehe ihn nicht unter Netzwerk. Im Explorer müsste eigentlich das so aussehen

  1. Netzwerk
    1. Computername (den man bei der Installation angegeben hat)
      1. Freigabe A
      2. Freigabe B
      3. Freigabe C
      4. etc.
Aber unter Netzwerk ist keine Anzeige

Da ich an der Topologie nichts geändert habe, ich habe aber nochmal eben geschaut, sieht das ganz genauso wie in dem von Dir eingefügten Screenshot aus. Wie ich ja bereits geschrieben habe, habe ich Freigaben bereit gestellt, die in der PowerShell sichtbar sind und ich habe in den Netzwerkeigenschaften den Suchdienst aktiviert und eben auch die Datei- und Druckerfreigabe. Sonst habe ich von jeder Einstellung die Finger gelassen.

Jetzt habe ich mal was gemacht

Ich habe den Netzwerkadapter kurz deaktiviert
Im Explorer ist plötzlich der Rechner mit seinen Freigaben sichtbar
Ich habe den Netzwerkadadapter wieder aktiviert
Die Freigaben sind noch einen kurzen Moment zu sehen, dann sind sie weg.
Explorer geschlossen
Explorer geöffnet
Freigaben sind weg.
Das ganze Spiel wiederholen, sie sind weder da.
Das ist ja eine schräge Nummer
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-06-17 115441.png
    Screenshot 2022-06-17 115441.png
    14,2 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
882
Prüfe mal die Einstellungen für Funktionssuche Ressourcen Veröffentlichung.
Code:
sc qtriggerinfo FDResPub
Wenn da ein Trigger, typischerweise Wechsel von öffentlichen Netzwerk auf privat, gesetzt ist, führe diesen Befehl aus ( cmd als Administrator)
Code:
sc triggerinfo FDResPub delete
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Edit:
Das solltest Du auf allen Rechnern machen.
 
W

win11search

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
40
Version
WINDOWS 11 PRO
System
I7-8700K, 32 GB RAM, NVIDIA 1080TI, ASUS ROG STRIX Z370-F
Der Rechner ist komplett neu aufgesetzt. Da ist nur Microsoft drauf. Ich habe nichtmal irgendwelche Treiber, mit Ausnahme vom Grafikkartentreiber installiert. Also ich glaube irgendwie nicht, dass Microsoft ein "kaputtest" Netzwerk ausliefert.

hm...
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
882
Wenn Du es nicht glaubst, dann überprüfe das doch wenigstens.
Ich Versuche Dir zu helfen und weise bewusst auf einen falschen Zustand nach Neuinstallation hin.
DIENSTNAME: "fdrespub"



DIENST STARTEN

BENUTZERDEFINIERT : "fbcfac3f-8460-419f-8e48-1f0b49cdb85e" [ETW-ANBIETER-UUID]

DATEN : "PROFILE_CHANGED_TO_PRIVATE"
Wenn das als Ergebnis herauskommt, hast Du eine Fehlerquelle gefunden.
 
W

win11search

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
40
Version
WINDOWS 11 PRO
System
I7-8700K, 32 GB RAM, NVIDIA 1080TI, ASUS ROG STRIX Z370-F
Prüfe mal die Einstellungen für Funktionssuche Ressourcen Veröffentlichung.
Code:
sc qtriggerinfo FDResPub
Wenn da ein Trigger, typischerweise Wechsel von öffentlichen Netzwerk auf privat, gesetzt ist, führe diesen Befehl aus ( cmd als Administrator)
Code:
sc triggerinfo FDResPub delete
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Edit:
Das solltest Du auf allen Rechnern machen.
Ausgeführt, Rechner Neustart. Jetzt sind einige Geräte auf der rechten Seite verschwunden. Das ist jetzt nicht so prikelnd :-(

Das ist alles weg:
  1. Drucker
  2. Multifunktionsgeräte
  3. Scanner
Und bei den verbliebenen Einträgen sind auch Einträge verschwunden. Weiterhin wird mir der Computer nicht angezeigt.
Nach der Ausführung und Neustart (beider Befehler) und erneut Eingabe erster Befehl nach Neustart habe ich wieder die identische Anzeige, nur das jetzt noch weniger Netzwerkgeräte sichtbar sind
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-06-17 122226.png
    Screenshot 2022-06-17 122226.png
    10,1 KB · Aufrufe: 14
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
243
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro (noch)
System
MSI B460M-A Pro + TPM 2.0-Modul, Intel Core i5-10400, 12 Kerne, 16 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
Und diesen Code

Code:
sc triggerinfo FDResPub delete

hast Du auch ausgeführt? Der löscht den Trigger.

So ganz blicke ich nämlich nicht mehr durch, welche Aktionen ausgeführt wurden.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
882
So ist das eben, wenn man die Antwort nachträglich bearbeitet.
Bei der Einstellung wird der Dienst nur durch einen Auslöser (Trigger) gestartet, eben dann, wenn das Profil von öffentlich auf privat gestellt wird.
Das ist leider ein oft beobachter Bug in Windows 11 und auch schon 10.
Jetzt sollte der Dienst auf automatisch stehen. Wenn das nicht der Fall ist, ist da etwas schiefgelaufen.
 
W

win11search

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
40
Version
WINDOWS 11 PRO
System
I7-8700K, 32 GB RAM, NVIDIA 1080TI, ASUS ROG STRIX Z370-F
Das hatte ich doch geschrieben.
Ich habe beide Befehle ausgeführt
Rechner neu gestartet
Danach sind noch weniger Einträge als zuvor zu sehen gewesen
Danach habe ich erneut den ersten Befehl ausgeführt
Der hat die gleiche Info geworfen wie nach der ersten Ausführung und nachdem ich den DELETE durchgeführt habe und nachdem ich den Rechner neu gestartet habe.

Bis auf den Umstand, dass jetzt der Scanner und Drucker verschwunden sind, die auch gerade ausgeschaltet sind, hat sich die Anzeige nicht geändert. An den Diensten habe ich nicht herumgefummelt. Es ist ein "frisch" installiertes Windows 11 mit allen Updates bis auf das Update vom 14.6.2022.

Es gibt keinerlei Fehleranzeigen im Gerätemanager. In der Ereignisverwaltung ist auch nichts zu finden.

Mir ist das ein Rätsel
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So ist das eben, wenn man die Antwort nachträglich bearbeitet.
Bei der Einstellung wird der Dienst nur durch einen Auslöser (Trigger) gestartet, eben dann, wenn das Profil von öffentlich auf privat gestellt wird.
Das ist leider ein oft beobachter Bug in Windows 11 und auch schon 10.
Jetzt sollte der Dienst auf automatisch stehen. Wenn das nicht der Fall ist, ist da etwas schiefgelaufen.
Sorry, für die nachträgliche Änderung, es hat sich aber nichts geändert. Ich bekomme immer noch die gleiche Anzeige wie beim ersten Mal
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Habe gerade ausprobiert: sc.exe start FDResPub
und bekomme
[SC] StartService FEHLER 1056:

Es wird bereits eine Instanz des Dienstes ausgeführt.

Also das kann es dann auch nicht sein :-(
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Auch das bewirkt keine Änderung

  1. Aktualisierung der Anzeige
  2. Netzwerklaufwerk verbinden und dann eine der eigenen Freigaben nutzen. Die bekomme ich jetzt zwar als Laufwerk unter "Dieser PC" angezeigt, aber die Anzeige Netzwerk ist weiterhin ohne Inhalt :-(
  3. Netzwerkadapter Problembehandlung findet keine Probleme

Also ich bin mit meinem Latein am Ende :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
882
Es sagt ja niemand, dass Du du gefummelt hast.
Diese schwachsinnige Diensteeinstellung erfolgt bei Neuinstallation schon seit einigen Versionen.
Der Befehl wirkt normalerweise dauerhaft.
Da hatten wir schon genügend Threads dazu, an eigenen Rechnern habe ich das auch mehrfach getestet.
Wenn jetzt ausgeschaltete Geräte nicht angezeigt werden, ist das wohl eher normal und hat mit Sicherheit nichts mit einem Dienst auf Deinem Rechner zu tun, der nur die eigenen Ressourcen bereitstellen kann.
 
W

win11search

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
40
Version
WINDOWS 11 PRO
System
I7-8700K, 32 GB RAM, NVIDIA 1080TI, ASUS ROG STRIX Z370-F
Es sagt ja niemand, dass Du du gefummelt hast.
Diese schwachsinnige Diensteeinstellung erfolgt bei Neuinstallation schon seit einigen Versionen.
Der Befehl wirkt normalerweise dauerhaft.
Da hatten wir schon genügend Threads dazu, an eigenen Rechnern habe ich das auch mehrfach getestet.
Wenn jetzt ausgeschaltete Geräte nicht angezeigt werden, ist das wohl eher normal hat hat mit Sicherheit nichts mit einem Dienst auf Deinem Rechner zu tun, der nur die eigenen Ressourcen bereitstellen kann.
Hallo Wolf,

alles gut. Ich bin doch froh, dass jemand mitdenkt. Ich war doch nicht beleidigt oder so. Aber ich verstehe Dich, die Netiquette ist in den letzten 40 Jahren (solange mache ich das nämlich schon, also deutlich bevor es Internet gab) hat sich sehr gewaltig, insbesondere in den letzten 5 Jahren, m. E. zum Schlechteren, gewandelt. Worte sind manchmal unbedacht und werden dann überbewertet (nehme ich mich nicht aus).
Was dieses Thema betrifft ist es ja eher nur ein Problemchen :-) Die Hauptsache ist, dass die Freigabe funktioniert, was sie tut, sogar wenn ich von meinem ANDROID-Smartphone auf die Freigabe im WLAN zugreife.

Vielleicht schafft es Microsoft auch irgendwann mal. Möglicherweise, aber auch daran habe ich nichts geändert, hat es ja auch wieder mal was mit diesen SMB-Versionen zu tun. Egal wie Windows 11 jetzt installiert wird, funktionieren die Zugriffe jetzt. Zwischenzeitlich hatte ich mal das Problem mit bestimmten Androidgeräten und dort installierte Software, dass die SMB 1.1 verlangten. Das ist aber auch längst vorbei. Was gut ist. Denn sicher ist SMB 1.1. sicherlich nicht.

Also alles gut... Machen wir einfach den Thread zu :-)
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
243
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro (noch)
System
MSI B460M-A Pro + TPM 2.0-Modul, Intel Core i5-10400, 12 Kerne, 16 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
Anfänglich, als der "Spuk" unter Windows 10 mit dem Wegfall der "berühmten" MS-Heimnetzwerkgruppe begann, habe ich nach dem Start des Win 10-Rechners folgende Befehle in einer administrativen CMD ausgeführt:

net stop FDResPub

net start FDResPub

Und danach zeigte der Netzwerk Explorer auch alle Geräte wieder an. Inzwischen lösche ich den Trigger auf FDResPub. Oder ich muss gar nichts machen. Meine letzten Win 11-Installationen kamen ganz ohne solche Eingriffe aus. Verstehen tue ich das auch nicht. ::):
 
W

win11search

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
40
Version
WINDOWS 11 PRO
System
I7-8700K, 32 GB RAM, NVIDIA 1080TI, ASUS ROG STRIX Z370-F
Spannend das Thema ;-)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Cool :-)
Das funktioniert, was Du da geschrieben hast. Erst stoppen, dann starten, zack, es wird mir angezeigt. Das ist ja bekloppt :-)
Merci :-)
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
243
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro (noch)
System
MSI B460M-A Pro + TPM 2.0-Modul, Intel Core i5-10400, 12 Kerne, 16 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
Ich habe das damals dann verfeinert und das Stoppen und Starten von FDResPub als cmd-Datei über den Aufgabenplaner beim Starten des Rechners eingerichtet. War aber bei den letzten Win 10- und Win 11-Installationen nicht mehr notwendig.

Ich habe mal meine Aufgabe als xml-Datei und die cmd-Datei in eine zip gepackt. Kannst ja mal einrichten. Oder es lassen. ::):
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das klappt mit der xml-Datei wahrscheinlich nicht, denn da stehen Userbezogene Daten drin, wie Name, Pfad der cmd-Datei und UserID.
 

Anhänge

  • Tools.zip
    1,5 KB · Aufrufe: 9
Thema:

Explorer Netzwerkanzeige fehlt

Explorer Netzwerkanzeige fehlt - Ähnliche Themen

Windows 11 Startmenü mit Schnellzugriffen zu ausgewählten Ordnern ergänzen - So einfach geht es!: Das Windows 11 Startmenü ist für manche sicher ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber dafür kann es auch mit ein paar leichten Schritten ein wenig...
Windows 11 Explorer Erstelldatum von Dateien permanent anzeigen lassen in den Details - So geht es!: Auch wenn Windows 11 viele Neuerungen bringt, ändert sich vieles im Vergleich zu Windows 10 nicht wirklich, so dass man hier vielleicht das eine...
Windows 11 PC als mobilen Hotspot nutzen - So leicht wird der PC bei Bedarf zum mobilen Hotspot: Man ist ja sehr verwöhnt heutzutage und rechnet oft damit, dass man immer und überall freies WLAN nutzen kann, was aber eben nicht immer der Fall...
Windows 11 Taskleiste mit mehreren Uhrzeiten für verschiedene Zeitzonen einrichten - So geht es!: Am Smartphone ist es für viele, die gerne man auch außerhalb des Heimatlandes unterwegs sind, oft wichtig, Uhrzeiten für Zuhause und den aktuellen...
Windows 11 Registry exportieren und so eine Datensicherung der Windows 11 Registry abspeichern: Windows 11 bietet einiges Neues, aber auch so manch Bewährtes, was man dann eben mit ein wenig frischerer Optik wie auch schon unter Windows 10...
Oben