Nach Update kein automatischer Neustart

Diskutiere Nach Update kein automatischer Neustart im Windows 11 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 11 Foren; Hallo an alle, ich hatte mir vor längerer Zeit einen neuen PC gekauft, fertig installiert mit Win11 (ein HP M01-F1303NG Desktop) Edition Windows...
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #1
A

alterKnochen

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
9
Hallo an alle,
ich hatte mir vor längerer Zeit einen neuen PC gekauft, fertig installiert mit Win11 (ein HP M01-F1303NG Desktop)

Edition Windows 11 Home
Version 21H2
Installiert am ‎10.‎03.‎2022
Betriebssystembuild 22000.978
Leistung Windows Feature Experience Pack 1000.22000.978.0

Vom ersten Tag an war es nicht möglich, aus dem laufenden Betrieb heraus herunterzufahren und sofort neu starten zu lassen.
Bislang hat mich das nicht weiter gestört, kleinere Updates machten nie Probleme. Da startete ich, wenn erforderlich, den PC einfach manuell neu. Eine Meldung kam nicht, also für mich alles i.O.
Bei dem nun automatisch angebotenen und heruntergeladenen 22H2 funktioniert das nicht.
Trotz mehrfachem manuellem Neustart wird offensichtlich nicht fertig installiert (siehe o. g. Version) und in den Einstellungen steht weiterhin "Neustart erforderlich".

Hat mir vielleicht jemand einen Tip?
Danke
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #2
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
308
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
WIN+R und dann shutdown -g -t 0 funktioniert auch nicht ?
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #3
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
1.396
Was passiert, wenn Du mit Windows-Taste + R ein Ausführen-Fenster startest und
Shutdown -r -t 0 eingibst?
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #4
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
590
Version
Edition Win 11 Pro ..... 22H2 Build 22621.900
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Versuche mal den sauberen kompletten Neustart über einen Befehl. Drücke die Win-Taste + R. Es öffnet sich ein Fenster. Dort gibst Du folgenden Befehl ein

shutdown -r -t 0

und klickst OK. Der Neustart sollte unmittelbar erfolgen. Klappt das?

Interessanter ist, warum auf dem normalen Weg kein Neustart möglich ist. Da solltest Du mal einen System-Check machen.

Dafür kannst Du dieses Script nutzen - entpacken und "als Administrator ausführen".
 

Anhänge

  • DISM Systemprüfung Reparatur Health.zip
    291 Bytes · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #5
A

alterKnochen

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
9
Zunächst Dank an euch. Konnte erst jetzt wieder an das Problem ran.

Ich habe zuerst die Eingabeaufforderung bemüht. Es hat sich nichts geändert: PC fährt runter und schaltet ab. Nach manuellem Booten wieder die gleiche Situation: Aufforderung zu einem Neustart.

Anschließend habe ich das Script ausgeführt.
Zwei Meldungen, die mir auffielen:
  • ... keine Komponentenspeicherbeschädigungen erkannt
  • Windows-Ressourcenschutz beschädigte Dateien erfolgreich repariert.

Das war's dann auch. Allerdings verflog meine kleine Hoffnung sofort wieder. Nach Herunterfahren und Neustart zeigt sich weiter kein Erfolg - "Neustart erforderlich"
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #6
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
590
Version
Edition Win 11 Pro ..... 22H2 Build 22621.900
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Vielleicht ist eine Software des Herstellers installiert, die das verhindert, oder das Bios braucht ein Update.

Du kannst mal im Geräte-Manager nach Treiberproblemen (Fragezeichen oder Ausrufezeichen, ausgeblendete Geräte) schauen. Für das Ein-/Auschalten und wahrscheinlich auch für den Neustart (weiß ich aber nicht, da ich so ein Problem noch nie hatte), sind auch speziell die ACPI-Treiber wichtig. Bei Updates und Upgrades kann es da mal zu Problemen kommen. Bei mir fehlte z.B. nach dem Upgrade 10 auf 11 da plötzlich mal ein Treiber (wurde mit Fragezeichen gekennzeichnet)

0000 aaaa Treiberupdates deaktivieren.jpg


Du kannst auch mal den Zuverlässigkeitsverlauf anschauen (in die Win-Suche Zuver eingeben - weist Dir den Pfad), ob da wiederkehrende Fehler aufgezeigt sind, die auf das Problem hindeuten könnten.

Vielleicht ist es ratsam, Windows neu auf die nackte Platte zu installieren. Dann kann man Störungen durch Vorinstallationen ausschließen. Direkt nach der Installation solltest Du dann alle Treiber des Geräterherstellers für genau Dein Modell von der Supportseite des Herstellers installieren. Auf zur Verfügung gestelle Software des Herstellers solltest Du aber zunächst verzichten. Die ist auch in aller Regel nicht notwendig für das Funktionieren des Gerätes (außer bei Läppis Fingerprint, Kamera u. ähnlich gerätespezifische Features) und für das Funktionieren von Win sowieso nicht.

Da Du schreibst, der Fehler bestand von Anfang an auf dem Neugerät, kann ich mir ein Hardwareproblem weniger vorstellen. Da vom Bau des Gerätes über die Vorinstallation bis zur Inbetriebnahme durch den Käufer zum Teil viel Zeit vergeht und Win weiterentwickelt wurde, kann ich mir nur ein Treiberproblem, ein Bios-Problem oder ein Software-Problem durch vorinstallierte Software, die nicht mehr passt, vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #7
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
308
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Bin vollkommen bei @run.it.2.0
1. BIOS Prüfen und ggf. updaten
2. Chipsatztreiber dasselbe

Allerdings schwant mir hier was. Das die Kiste nach dem Neustartbefehl so gar nicht neu starten will, das kann auch ein Hardwarefehler sein. Die naheliegendste Idee wäre ein Ausfall des Netzteils. Die ATX Schaltbefehle werden hier nicht umgesetzt, weshalb auch immer. Das kann auch beim Verpolen des Power-Anschlusses auf dem Mainboard passieren. Das also bitte mal prüfen (Hilfe dazu siehe Handbuch).
Eine weitere Vermutung wäre noch, dass der RAM-Test, so denn einer seitens Board gemacht wird, nicht ganz sauber durchläuft. Ist aber eher unwahrscheinlich, dann sollte er gar nicht mehr hochfahren sondern eher in einer Bootschleife hängen.
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #8
A

alterKnochen

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
9
Ich hab jetzt mal das von run.it.2.0 empfohlene gemacht. Hier ist theoretisch alles gut.
Beim Zuverlässigkeitsverlauf sind gelegentlich Fehlermeldungen vorhanden. Die sind für mich allerdings nicht zu interpretieren. Hier die letzten beiden:

Quelle
Windows-Bilderfassung (WIA)

Zusammenfassung
Nicht mehr funktionsfähig

Datum
‎04.‎10.‎2022 10:01

Status
Der Bericht wurde gesendet.

Beschreibung
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\System32\svchost.exe

Problemsignatur
Problemereignisame: APPCRASH
Anwendungsname: svchost.exe_StiSvc
Anwendungsversion: 10.0.22000.527
Anwendungszeitstempel: e6f2ec65
Fehlermodulname: esxw2u2.dll
Fehlermodulversion: 1.2.0.4
Fehlermodulzeitstempel: 574eafb4
Ausnahmecode: c0000005
Ausnahmeoffset: 000000000002bd8f
Betriebsystemversion: 10.0.22000.2.0.0.768.101
Gebietsschema-ID: 1031
Zusatzinformation 1: 5c54
Zusatzinformation 2: 5c540bfde68ea420b90540a5806e584f
Zusatzinformation 3: f119
Zusatzinformation 4: f1192e0dd7553a82721f3dbc8fdd66a6

Weitere Informationen über das Problem
Bucket-ID: 3e3f0003076256fa9b4f0dbeb129abec (1967806674851441644)

Quelle
bad_module_info

Zusammenfassung
Nicht mehr funktionsfähig

Datum
‎26.‎09.‎2022 23:35

Status
Der Bericht wurde gesendet.

Beschreibung
Pfad der fehlerhaften Anwendung: bad_module_info

Problemsignatur
Problemereignisame: APPCRASH
Anwendungsname: bad_module_info
Anwendungsversion: 0.0.0.0
Anwendungszeitstempel: 00000000
Fehlermodulname: StackHash_0000
Fehlermodulversion: 0.0.0.0
Fehlermodulzeitstempel: 00000000
Ausnahmecode: 00000000
Ausnahmeoffset: PCH_84
Betriebsystemversion: 10.0.22000.2.0.0.768.101
Gebietsschema-ID: 1031
Zusatzinformation 1: 0000
Zusatzinformation 2: 00000000000000000000000000000000
Zusatzinformation 3: 0000
Zusatzinformation 4: 00000000000000000000000000000000

Weitere Informationen über das Problem
Bucket-ID: 48565509f28d3c5915fb08e8f96ea833 (1583869490661074995)

Gibt es vielleicht einen bekannten Fehler bei diesem Update der demnächst dann auch gefixt werden könnte?
Für eure weiteren Ratschläge brauche ich vermutlich erst mal mehr Zeit, wenn ich überhaupt klar komme.
Vielen Dank

Habe gerade noch mal weiter gesucht. Das ist allerdings ja schon länger her:
Quelle
Windows

Zusammenfassung
Hardwarefehler

Datum
‎31.‎08.‎2022 09:15

Status
Nicht berichtet

Beschreibung
Aufgrund eines Hardwareproblems ist Windows nicht mehr voll funktionsfähig.

Problemsignatur
Problemereignisame: LiveKernelEvent
Code: 144
Parameter 1: 3003
Parameter 2: ffffd986cbf6f438
Parameter 3: 4001001a
Parameter 4: 0
Betriebssystemversion: 10_0_22000
Service Pack: 0_0
Produkt: 768_1
Betriebsystemversion: 10.0.22000.2.0.0.768.101
Gebietsschema-ID: 1031
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #9
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
1.396
Ich würde bei der Fehlerkonstellation nicht davon ausgehen, dass irgendein Update das fixen könnte.
Da das Problem seit Auslieferung besteht, ist da von vornherein etwas krumm.
Der Fehler bad_module_info steht im Zusammenhang mit dem Vollbildmodus.
Der Hardwarefehler kann mit RAM, Festplatte oder Grafikkarte zusammenhängen, aber auch / eher mit entsprechenden Treibern
Ich würde mit dem Chipsatz-Treiber beginnen und den neu installieren.
Auf der HP-Homepage nachsehen, ob ein BIOS -Update verfügbar ist und unbedingt das Changelog lesen.
Wenn spezifische Fehler dadurch behoben werden, ist das da dokumentiert.
Das Netzteil will ich auch nicht ausschließen, aber meistens ist die Ursache ein Treiberproblem.
Selbst ein Inplace Upgrade könnte helfen, wenn bei HP ein Image benutzt wurde, das nicht ganz korrekt war.
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #10
A

alterKnochen

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
9
Weil ich mir nicht alles zutraue, habe ich bei HP mal nach Hilfe geschaut.
Mit den Tools PC Hardware Diagnostic Windows und PC Diagnostics UEFI habe ich eine Überprüfung machen lassen.
Dabei wurde im ersten Fall das System-BIOS aktualisiert.
Interessant hierbei war, dass im Rahmen dieses Vorgangs der Bootvorgang zwei Mal tatsächlich funktioniert hat; also herunterfahren und sofort wieder neu starten. Kann euch das vielleicht einen Wink geben?

Beim UEFI wird der PC anscheinend ohne das laufende Windows überprüft, speziell die Hardware von Festplatten über Speicher bis zur Platine und anderes. Leider ergab das auch keine Auffälligkeit.
Ich suche später dann noch, wie ich das mit dem Chipsatz vielleicht hinbekomme.
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #11
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
590
Version
Edition Win 11 Pro ..... 22H2 Build 22621.900
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Na also in erster Linie sollte Dir die Sache mit dem Bios-Update einen Wink geben. Jetzt musst Du natürlich testen, ob nun der Neustart über die normale vorgesehene Funktion in Windows funktioniert. Wenn das der Fall ist, hast Du die Fehlerursache gefunden und mit dem Update vielleicht auch gleich weitere kleine Macken beseitigt, wie die beschädigten Dateien des Windows-Ressourcenschutzes, die durchaus durch ein nicht aktualisiertes Bios entstanden sein können.

Ich habe ja auch einen HP-Desktop und kenne daher den Support von HP. Wenn HP das Gerät identifiziert hat, werden die installierten Treiber durch ein Tool online geprüft. Treiber Updates werden ggfs. angeboten, die man direkt online ausführen lassen kann. Meiner Erfahrung nach funktioniert das gut. Für diesen Support benötigst Du die Installation des Support-Assistenten. Darauf wirst Du auf der Seite hingewiesen mit der Möglichkeit, den nebst ebenfalls benötigtes spezielles HP-Framework zu installieren. Ich habe den Assistenten installiert und finde ihn hilfreich, wenn man den HP-Support in Anspruch nehmen möchte. Daneben kannst Du aber auch manuell den für das Gerät angezeigten derzeitigen Chipsatz-Treiber auf der Support-Seite anschauen und ihn mit dem installierten vergleichen, für den Fall, dass Microsoft da mal einen anderen installiert haben könnte. Dann kannst Du den Chipsatztreiber von der HP-Seite laden und installieren. Im Idealfall sollte der installierte Chipsatztreiber jedoch immer noch identisch mit dem von der HP-Seite sein.

Im Gerätemanager findest Du den Chipsatztreiber etwa hier

0000 aaaa Treiberupdates deaktivieren.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #12
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
1.396
Hier HP Desktop-PC M01-F0000i Software- und Treiber-Downloads | HP® Kundensupport kannst Du die Treiber herunterladen.
Die sind in ein Setup-Programm verpackt, also ist nur die jeweilige .exe zu starten.
Allerdings ist dort auch das HP-Prüfprogramm abgelegt, das sollte die passenden Treiber identifizieren.

Noch einen Ansatz hätte ich für Dich.
Schalte mal den ganzen Ruhezustand-Kram ab, dazu musst Du in cmd (als Administrator starten) den Befehl
PHP:
powercfg -h off
ausführen.
Mit "on" kannst Du das ganze wieder rückgängig machen.
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #13
A

alterKnochen

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
9
Danke für deine Arbeit und Geduld.

Bei diesem HP Kundensupport war ich auch am suchen. Allerdings fand ich das eigenwillig:
Mein Gerät wurde identifiziert, "Erkennung beendet hier sind alle Treiber die für Ihr System zur Verfügung stehen"
Es gab keine Angaben zu Treibern mit Version, Größe und Datum sondern lediglich einen Link "Software-HP Cloud Recovery (1)". Damit kann Software zur Wiederherstellung eines Win 10 oder 11 heruntergeladen werden.
Das ist aber doch nicht das, was ich gesucht habe.

Hier habe ich auch mal meine Geräte
Systemgeräte.png


Bei allen aufgeführten -auch die hier nicht sichtbaren- erscheint kein Fehler und wenn ich den Schalter für Treiber aktualisieren aktiviere, heißt es, der beste Treiber sei bereits installiert.
Der Alte sucht weiter.

Gruß von Michael
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #14
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
1.396
erscheint kein Fehler und wenn ich den Schalter für Treiber aktualisieren aktiviere, heißt es, der beste Treiber sei bereits installiert.
Das ist ja auch normal, Windows gleicht ja nur mit der eigenen Datenbank ab.
In dem Link oben kann man aber Treiber für jeden Bereich finden.
Für den Chipsatz-Treiber habe ich nur keine Empfehlung gegeben, weil da sowohl Chipsatz-Treiber für Intel und AMD angeboten werden.
Aufgrund der Modellbezeichnung müsste zwar Intel korrekt sein, aber das müsstest Du bestätigen können.
Ganz wichtig, HP bietet nur Treiber für Windows 10 an, die funktionieren im Normalfall auch klaglos unter Windows 11.
Also bei der manuellen Suche Windows 10 und Windows 64bit auswählen.
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #15
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
440
Ort
Tor zur Welt
Hallo,
wegen der korrekten Chipsatztreiber kannst Du
msinfo in die Suche tippen und uns die Hardware hier als Bild (Screenshot) einstellen.
Wir helfen dann gerne weiter.
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #16
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
590
Version
Edition Win 11 Pro ..... 22H2 Build 22621.900
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Installiert ist lt. Screen dieser

0000 aaaa Treiberupdates deaktivieren.jpg


- und das ist wohl der richtige Chipsatztreiber, da der Rechner ein intel-basiertes B460 - Board hat. Nun muss nur noch geprüft werden, ob es da ein Update gab.

Weitere Details zum Board kann man hier ansehen
HP Desktop PCs - Technische Daten der Hauptplatine BakerMS | HP® Kundensupport


Leider ist uns @alterKnochen noch die Antwort schuldig, ob durch das Bios Update nun der Neustart in Win klappt. Wenn ja, ist das Themen-Problem gelöst.

@alterKnochen
mit HWInfo 64 kannst Du Dir übrigens sämtliche Hardware Deines Rechners im Detail anschauen. So kannst Du auch das Mainboard ansehen und welcher Chipsatz dort eingesetzt ist.
https://www.hwinfo.com/download/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #17
A

alterKnochen

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
9
Sorry, ich tanze gerade auf drei Hochzeiten.
Gestern hatte ich vergessen bzw. als selbstverständlich angesehen, dass ich den Neustart wieder versucht hatte, aber ohne Erfolg.

Dank deinem Hinweis run.it.2.0 habe ich beim Support von HP die Treiber gefunden. Ich war da nur auf Win11 fixiert, bei 10 wurden die angezeigt.
Für den Chipsatz habe ich per automatischer Installation drei dort aufgeführte Treiber nach Datum von alt nach neu installiert. Mir wurde jeweils ein erfolgreicher Vorgang angezeigt.
Für mich sieht es so aus, als ob alles aktuell wäre. Die Versionen sind alle 10.1.30xx

Als wenig Versierter habe ich mir überlegt: Wie berichtet, lief der Neustart beim aktualisieren des System-BIOS ohne Probleme. Ohne Windows also in Ordnung. Liegt es also daran und könnte letztlich hier eine Radikalkur diesen Fehler lösen? Wäre eben ein entsprechender Aufwand.

Zur Beurteilung hier noch die Infos zur Hardware:

Platine.png


ChipTreiber.png


Danke
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #19
A

alterKnochen

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
9
Letzte Meldung vor der Winterpause

Dank deiner Anleitung habe ich das Inplace Upgrade durchgeführt. Das war in der Hauptsache erfolgreich, 22H2 wurde installiert und läuft bisher problemlos.
Nun soll "Update für .NET Framework 3.5, 4.8 und 4.8.1 für Windows 11 für x64 (KB5017859)" noch installiert werden. Hierbei wieder die gleiche Hürde wie zuvor.
Das ist mir jetzt aber mal egal.

Nochmal vielen Dank und Gruß von Michael
 
  • Nach Update kein automatischer Neustart Beitrag #20
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
1.396
Mich würde jetzt nur noch interessieren, ob Du den ganzen Schnellstart- und Ruhemodus mal ausgeschaltet hast.
powercfg -h off
Eigentlich sollte eine Installation auch abgeschlossen werden, wenn Du normal herunterfahren lässt und einen Neustart machst.
Da ist es dann günstig, wenn nicht der alte Speicherzustand aus der hyberfil.sys zurück geladen wird.
 
Thema:

Nach Update kein automatischer Neustart

Nach Update kein automatischer Neustart - Ähnliche Themen

Automatisches Update funktioniert nicht / Virus?: Auf einem Windows-PC, mit dem ich ansonsten nie Probleme hatte, kann ich mich nicht erinnern, dass das Update überhaupt schonmal funktioniert hat...
canon lide 400 funktionstasten aktivieren unter windows 11: Habe folgende VersionEdition Windows 11 Pro Version 21H2 Installiert am ‎28.‎10.‎2021 Betriebssystembuild 22000.652 Seriennummer PC1V7M06 Leistung...
ON/OF Feststellung Bug?: Edition Windows 11 Pro Version 22H2 Installiert am ‎28.‎09.‎2022 Betriebssystembuild 22621.521 Leistung Windows Feature Experience...
Surface 8 32GB 2022-09 Kumulatives Update für Windows 11 Version 22H2 für x64-basierte Systeme (KB5017321): Hallo aus dem Norden =), Ich hab ein problem .... und das will und will sich leider nicht lösen lassen....ich habe ein:Surface-Modell: Surface Pro...
C++ Fehler: Hallo zusammen, angefangen hat es mit Bild Darstellungsfehler (auch hier im Forum) so jetzt bin ich bei C++ Fehler angekommen. unter Apps ist...
Oben