Treiberupdates deaktivieren

Diskutiere Treiberupdates deaktivieren im Windows 11 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 11 Foren; Hallo Leute, ich habe auf einen Tipp hier automatische Treiberupdates über Windows Update deaktiviert, und zwar in der Registry. Ich hatte die...
E

emp

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
130
Hallo Leute,

ich habe auf einen Tipp hier automatische Treiberupdates über Windows Update deaktiviert, und zwar in der Registry. Ich hatte die Updates pausiert, dann die Registry geändert, Updates aktiviert und schwupps, wurden trotzdem alle Treiberupdates auf mein frisches Windows gezogen. Die Einstellungen in der Registry blieben weiterhin auf 1, wie es eigentlich sein sollte. Warum wurden trotzdem Treiberupdates gemacht?
Und wie kann ich das in Zukunft verhindern? Denn wie es grad ist läuft mein System und dabei würde ich es auch ganz gern belassen.
Früher waren Treiberupdates doch unter den optionalen drinnen, die man manuell auswählen konnte... Also in grauer Vorzeit unter XP zB. ;-)

LG
emp
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
977
Man muss da unterscheiden zwischen systemnahen Treibern und OEM-Treibern.
Nur letztere kann man von den Updates ausschließen.
Aber keine Sorgen, bei so aktueller Hardware besteht keine Gefahr, dass falsche Treiber installiert werden.
Ich habe gestern ein Windows 10 im Dual-Boot installiert, die automatisch installierten Treiber passen alle.
 
E

emp

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
130
Ich meine da jetzt Audio, Touchpad etc. Du weißt ja, was ich mit dem OMEN 16 schon gemacht habe. Da hab ich schon Angst, dass mir ein falscher Treiber wieder das Touchpad außer Gefecht setzt. Ob das ja ziemlich sicher eine Hardwaresache war
 
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
439
Version
Edition Win 11 Pro ..... Build 22000.856
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Wenn Du nach der automatischen Gerätetreiber (OEM)-Installation nochmal die HP-Treiber installierst und die automatische Aktualisierung deaktiviert ist, lässt Win die anschließend im Normalfall in Ruhe.
 
E

emp

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
130
Das Problem sind ja in meinem Fall möglicherweise die HP-Treiber. Siehe Touchpad-Problem Omen 16. Niemand weiß, woran das liegt - ob Treiber oder Hardware oder gar BIOS.
Deswegen möchte ich das ja deaktivieren und zwar OHNE Treiber von HP zu installieren.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
977
Da würde ich Dir zu Deiner Sicherheit ein Tool verlinken, das findest Du in unserem Windows 10 Forum.
Das ist auch für Windows 11 nutzbar, ich dachte speziell an die Treibersicherung.
Die kannst Du allesamt exportieren und bei Bedarf wieder einspielen.
Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10
Hier nutzen viele dieses Werkzeug und ich kann es nur empfehlen.
Bitte die Dokumentation dazu auch lesen.
 
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
439
Version
Edition Win 11 Pro ..... Build 22000.856
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Von HP werden von Microsoft nur Systemtreiber installiert, wenn die automatische Aktualisierung deaktiviert ist. Gerätetreiber von HP installierst Du oder Niemand. Ob Du nun die automatische Aktualisierung deaktivierst oder eben nicht, musst halt Du entscheiden.

In Deinem speziellen Fall mag der Touchpad-Treiber von HP problematisch sein oder auch nicht. In der Regel sind die HP-Treiber genau passend. Das kann ich aus Erfahrung der letzten 10 Jahre von meinen Geräten berichten. Ich fahre optimal bei installierten HP-Treibern und Deaktivierung der MS-Treiberaktualisierung. Die Systemtreiber, die von HP kommen und installiert werden, machen alle keine Probleme - sie verhindern vielleicht zukünftige Probleme, denn ohne Grund wird es da ja keine Updates geben.
 
E

emp

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
130
Also mir wurden trotz in der Registry deaktivierten Treiberupdates alle möglichen Gerätetreiber installiert...
 

Anhänge

  • Screenshot (20).png
    Screenshot (20).png
    290,5 KB · Aufrufe: 29
  • Screenshot (21).png
    Screenshot (21).png
    294,8 KB · Aufrufe: 28
E

emp

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
130
Yup... Deswegen wundert es mich ja.

Die Screenshots hab ich direkt eingestellt, aber du warst so schnell. Hab nochmal editiert und meine Profildaten rausgenommen, deswegen. ;-)
 
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
439
Version
Edition Win 11 Pro ..... Build 22000.856
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Die gezeigten Treiber werden bei mir auch installiert. Die betrachtet MS als Systemtreiber - deswegen greift bei diesen Treibern die Update-Deaktivierung nicht.
 
E

emp

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
130
Nicht ganz. Ich habe das System ohne Internetzugriff installiert, Updates pausiert, Treiberupdates deaktiviert, erst am nächsten Tag dann die Windows Updates gemacht.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
977
Wo sollte Windows bei einer Installation mit gekappter Netzverbindung denn die Treiber herbekommen?
Hast Du die alle schon auf dem Installationsmedium bereitgestellt?
Windows installiert mit Standard-Treibern und holt sich die benötigten natürlich während des Updates.
Und wenn die vom Hersteller und MS als Systemtreiber eingestuft werden, nutzt das ganze Deaktivieren sowieso nichts.
Und nochmals zur Beruhigung, bei aktueller Hardware funktioniert die Treiberversorgung problemlos.
Anders sieht das bei unseren alten Schätzchen aus, da greift MS schon mal gewaltig daneben.
 
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
439
Version
Edition Win 11 Pro ..... Build 22000.856
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
@emp
Ja, aber das ist egal. Sobald MS Updates macht, werden auch immer Systemtreiber aktualisiert, sofern welche vorhanden sind.
 
E

emp

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
130
@Wolf.J : Die Treiber wurden am nächsten Tag dann eben mit den Windows Updates eingespielt.

Ich bin halt ein bissl vorgeschädigt jetzt und frag mich, ob das schon alles passt, wegen dem Touchpad. Ihr wisst schon...
 
H

HaKue

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
25
Version
Windows 11 Home 21H2 aktuell
System
CPU I-5 9400, RAM 16 GB, GPU RTX 2060 6 GB
Hallo emp, auch ich habe einen HP PC, Omen.
Auch bei mir wurden immer wieder Treiber installiert die ich nicht benötigte. Im Gerätemanager sind in der Rubrik Softwarekomponenten 5 und bei Systemgeräte 2 Positionen die ich nicht benötige. Nach Deinstallation werden diese Komponenten bei dem nächsten Neustart wieder erstellt. Ausserdem werden 5 Dienste erstellt zum Teil Diagnose und Analyse des PC s. Auch diese Dienste werden, nach manueller Deaktivierung wieder auf automatisch gesetzt.
Erst seit ich mit einer Gruppenrichtlinie dieses ausgeschaltet habe werden mir von HP keine Updates mehr untergejubelt und die Dienste bleiben dauerhaft ausgeschaltet.
Da ich Windows 11 Home benutze, habe ich eine Anleitung von Deskmodder benutzt um den Gruppenrichtlinieneditor bei mir einzurichten.

Gruss Hans
 
E

emp

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
130
Ah, ja, einen Omen hab ich auch - Omen 16.
Die Gruppenrichtlinien habe ich bei mir auch schon aktiviert. Was hast du dort geändert?

Das von hier? Treiberupdates deaktivieren Windows 11
Von hier hab ich nämlich die Registryeinträge. Und das hat eben nicht geklappt.

Momentan hab ich die Updates pausiert bis ich den PC fertig eingerichtet hab. Dh nach Erstinstallation hab ich wohl Updates laufen lassen, aber danach nochmal pausiert, damit ich mir dann noch ein schönes Image ziehen kann.

LG
emp
 
H

HaKue

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
25
Version
Windows 11 Home 21H2 aktuell
System
CPU I-5 9400, RAM 16 GB, GPU RTX 2060 6 GB
GPEDIT.MSC -> Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows Komponenten -> Windows Update ->
Von Windows Update angebotene Upates verwalten -> Keine Treiber in Windows Update einschliessen
Diese auf "aktiv" setzen

Gruss Hans
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
Hi,
Das hat bei mir und es werden keine neuen Treiber automatisch mit installiert.
Somit hatte ich das Problem mit Bluetooth und WLAN gelöst.
Wenn ich Treiber für die beiden Sachen benötige hole ich die von der Webseite bei Intel.
Die Treiber die mit installiert wurden machten nur Probleme.
 
Thema:

Treiberupdates deaktivieren

Oben