USB Lan Adapter ( erledigt )

Diskutiere USB Lan Adapter ( erledigt ) im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hi, Ich hatte mir das hier gekauft und auch die da angebotenen Treiber Installiert. Lan Adapter Benötige ich am Laptop da er keinen LAN...
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
Hi,
Ich hatte mir das hier gekauft und auch die da angebotenen Treiber Installiert.

Lan Adapter

Benötige ich am Laptop da er keinen LAN Anschluss besitzt.
Habe ich da den falschen gekauft oder sind die Treiber für Windows 11 nicht geeignet
Das Problem ist, das ich damit nur etwa 125 Mbit/s habe. Ist am USB angeschlossen.
Am PC habe ich 953 Mbit/s . Damit ich diese eventuell über einen USB Stick nicht bekommen werde wie von der eingebauten
Karte am PC ist mir auch klar. Nur das es sowenig ist kann ja nicht sein oder.

Edit: Erledigt. Ich hatte den Anschluss vom Lan Kabel am verkehrte Port und auch den Herunter geladenen Treiber im Ordner mit einem anderen verwechselt:wut:wut
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cardisch

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.06.2022
Beiträge
5
Moin,

der muss an einem USB3-Port hängen, ansonsten wäre es OK (aber halt "langsamer".
Unter Einstellungen->Netzwerk und Internet->Eigenschaften->Eigenschaften siehst du die Verbindungsgeschwindigkeit, die ausgehandelt wurde..
Manchmal passiert dies nicht richtig, dann kann man im Gerätemanager in den Eigenschaften der Karte eine Geschwindigkeit fix eintragen oder Autonegotiate deaktivieren...
Manchmal findet Windows dann aber GAR KEIN Netzwerkkabel mehr..
BTW:
PC und NB benutzen das selbe Kabel?

Gruß
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
Hi,
Danke für die Antwort.
Es läuft zwar jetzt super schnell.
Nur ab und an gibt es mal einen Aussetzer.
Der Stick ist auch nicht das richtige, ich schaue jetzt mal wo es einen guten und vernünftigen gibt.
 
dau0815

dau0815

Benutzer
Dabei seit
01.02.2022
Beiträge
33
Vielleicht liegt es an dieser Einstellung:

1659685335290.png
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
Und warum soll ich das auswählen. Die Einstellen kannte ich gar nicht.
Ich finde diese Einstellung gar nicht unter System
 
Zuletzt bearbeitet:
dau0815

dau0815

Benutzer
Dabei seit
01.02.2022
Beiträge
33
Weil, wenn diese Einstellung aktiviert bleibt, Windows die USB-Ports zeitweise abschalten kann. Das kann zu solchen "Aussetzern" kommen.
Die Aussetzer stören ja aber auch nicht, da es ja automatisch weitergeht.

Die Einstellung kenne ich auch erst seit kurzem, weil bei unseren Kunden "plötzlich" Probleme mit an USB angeschlossenen Geräten auftauchten. Möglicherweis hat da MS was Neues eingeführt.

Zu Deiner Frage "warum soll ich das auswählen":
Du "sollst" gar nichts. Es war lediglich ein Hinweis von mir, dass es auch daran liegen könnte. Versuch macht klug. ;-)
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
Hie
So war das nicht gemeint, und auf was soll man das dann einstellen auf Höchstleistung Akku.
Wie gesagt, habe davon noch nichts gehört oder gewusst von so einer Einstellung
Danke für den Hinweis
 
dau0815

dau0815

Benutzer
Dabei seit
01.02.2022
Beiträge
33
Wenn Dich die Aussetzer nicht stören, würde ich gar nichts ändern. Ansosten den aktiven Energiesparplan bearbeiten. Die Einstellung oben findest Du dann in den "Erweiterten Einstellungen".

Aber obacht: Ist oben bei W10. Die Optik kann bei W11 natürlich abweichen.

Den Plan "Höchstleistung" würde ich nur im Netzbetrieb auswählen. Sonst ist der Akku zu schnell leer.
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
Danke, werde ich machen.
Laptop arbeitet nur im Netzbetrieb.
Den eingebauten Akku habe ich noch nie genutzt.
Benötige ich auch nicht, da der Laptop nur zu Hause im Wohnzimmer verwendet wird.
Werde ich gleich mal schauen.
 
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
439
Version
Edition Win 11 Pro ..... Build 22000.856
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
Hi,
Danke für die Links
Davon verstehe ich nichts.
Ich weiß nur was auf der Homepage steht und ich den Vertrag Kombi 1.000 Mbit/s habe.
Beim Speed Test über Ethernet Anschluss wird mir das angezeigt also volle Auslastung meiner Kombi 1.000
Bei WLAN schwankt es immer am Tage bis zu 460 Mbps und in der Nacht habe ich da fast 750 Mbps
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-08-02 210137.jpg
    Screenshot 2022-08-02 210137.jpg
    11,4 KB · Aufrufe: 13
dau0815

dau0815

Benutzer
Dabei seit
01.02.2022
Beiträge
33
Bei WLAN schwankt es immer am Tage bis zu 460 Mbps und in der Nacht habe ich da fast 750 Mbps
Das ist normal. Denn im WLAN hast Du ja keine exklusive Verbindung, sondern teilst Dir "die Luft" mit allen, die irgendwie funken. Da kommt es in der Regel immer zu Kollisionen und Einbrüchen. Ganz besonders, wenn ein paar Nachbarn (oder Leute auf der Straße) auf dem selben Kanal funken, wie Du.
Das kannst Du gar nicht beeinflussen, da der Frequenzbereich beschränkt ist und nicht alle Geräte schnell frei Kanäle suchen.
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
Ja, das stimmt auch so.
Aber wie gesagt auf Laptop brauche ich kein WLAN und im Arbeitszimmer am PC reinen mir
die konstanten Werte zwischen 398 und 460 Mbps voll aus.
Deswegen auch die neue Fritz Box und dem Stick der auch AX kann.
Vorher hatte ich ja nur knapp 70 bis 90 Mbps am PC im Arbeitszimmer.
Jetzt ist das alle super gut und schnell. Bin voll Zufrieden.
Eventuell kommt noch einmal ein Repeater dazwischen, aber erst wenn benötigt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So sieht das bei mir aus. OK so.
Da ist auch was Festplatte ausschalten was soll das sein.
 

Anhänge

  • AKKU.jpg
    AKKU.jpg
    38,4 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:
run.it.2.0

run.it.2.0

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
439
Version
Edition Win 11 Pro ..... Build 22000.856
System
HP H370, i5-8500, DDR4 16 GB Ram, M2 Samsung 980Pro-1TB, Intel Graphic UHD 630
Bei mir ist das für USB deaktiviert. Meine Festplatte lasse ich auch eingeschaltet. Ich möchte jederzeit USB verfügbar haben und keine Abstürze durch das Ausschalten der Festplatte haben. Auch wenn ich Medien via TV vom PC streame, wäre es ja äußerst suboptimal, wenn sich die Festplatte abschalten würde. ^^ Wenn ich eine Weile nicht am PC bin oder Idle ist, geht nur der Monitor nach einer gewissen Zeit aus. Bin ich wieder am PC, ist Alles wie gehabt. Bin ich absehbar wirklich länger nicht am PC, fahre ich ihn herunter. Ich denke, was man an Energie sparen kann, wenn man einzelne Geräte temporär abschaltet, ist vernachlässigbar und ein übertriebenes Feature beim Energiesparmodus, was mehr zu Problemen führen kann, als dass man wirklich Energie sparen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
977
Da ist auch was Festplatte ausschalten was soll das sein.
Auch Festplatten, die über USB angeschlossen sind, aber eben für alle USB-Geräte.
Von daher macht diese Einstellung überhaupt keinen Sinn, schon gar nicht, wenn ein Laptop grundsätzlich am Stromnetz hängt.
Der Energiespareffekt dürfte nicht einmal messbar sein.
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
116
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.613
System
Intel Core i99900K>32 GB RAM DDR4>ASRock 7390 pro4> SSD 1 x 1TB>1x 512 GB Samsung
OK, ich habe jetzt mal die Festplatte auf Nie gestellt und dann USB deaktiviert.
Bildschirm habe ich jetzt auf 45 Minuten. Energie Sparmodus Niemals.
Da ich aber fast immer am Laptop bin wird der Bildschirm wohl nie abschalten,
nur ab und an wenn ich auf Sofa eingeschlafen bin ist er dunkel wenn ich aufwache.:rolleyes:
Ganz oben steht ja Ausbalanciert Aktiv kann das bleiben
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

USB Lan Adapter ( erledigt )

Oben